Kontakt  |  Links  |  Downloads

logo_3.png


MVCP Togo

Mission des Volontaires Contre la Pauvreté

Traktor

Togolesische Bauern sind mit sehr vielen Problemen konfrontiert, aber nicht mit dem Problem des Mangels an bebaubarem Boden. Im Landesmittel und auch in Zentraltogo, da wo die MVCP arbeitet, sind in der Regel nur gerade 5-10% des bebaubaren Bodens auch tatsächlich kultiviert. Der Rest liegt brach, meist in Form von offener Savanne.

Wenn ein Bauer typischerweise trotzdem lediglich 2-3 ha Kulturen anlegt liegt das daran, dass eine Familie mit 10-15 Personen einfach keine grössere Fläche von Hand anbauen und pflegen kann.

Zur Strategie der MVCP für die Verbesserung der Lebensgrundlagen der Bauern gehörte deshalb  von Anfang an die Unterstützung durch einen kräftigen Traktor, der für die Ausweitung der bebauten Flächen notwendig ist. Eine amerikanische Organisation half uns bereits 2003, eine solche Maschine anzuschaffen.

Der Traktor kann natürlich einen Acker rascher und gründlicher für die Saat vorbereiten als es ein paar Männer mit der kurzstieligen Hacke tun können. Dank dem Traktor der MVCP können deshalb die Bauern ihre Anbauflächen auf bis zu 10ha vergrössern und dadurch zusätzliche Einnahmen generieren.

Das Pflügen mit dem Traktor hat ausserdem den Vorteil, dass die Wurzelstöcke des lästigen Savannengrases nachhaltiger zertrennt werden als das mit der Hacke möglich ist. Dadurch wächst dieses Gras weniger stark und müssen die keimenden Saaten später auch weniger gejätet werden, was wiederum Arbeitskraft spart.

Damit die Felder durch den Traktor der MVCP gepflügt werden können -übrigens immer gegen Bezahlung- müssen sie allerdings für den Traktor zugänglich und gross genug sein. Vor allem aber müssen sie vorgängig von Steinen und Wurzeln befreit werden, das heisst die Rodung der Savanne muss gründlich erfolgen, was leider oft vernachlässigt wird.

E05_001.jpg
E05_003.jpg

MVCP Togo - Ihr Partner für nachhaltige Entwicklunshilfe ist eine per Dikret Nr. 298/MEFP/2004
von der togolesischen Regierung anerkannte Hilfsorganisation

empty