Kontakt  |  Links  |  Downloads

logo_3.png


MVCP Togo

Mission des Volontaires Contre la Pauvreté

Kulturen

Die Farm der MVCP soll u.a. Gewinne abwerfen, mit denen die laufenden Arbeiten der MVCP finanziert werden können. Zu diesem Zweck werden neben der Eierproduktion seit Jahren auch verschiedene Kulturen gepflegt. Vor allem Mais (gelber Mais, damit die Eier der Legehennen dann schön gelbe Dotter haben), Soja und etwas Reis wachsen da. 

Für die Pflege dieser Kulturen wollten wir eigentlich arbeitslose junge Leute aus der Region temporär anstellen. Dieser Plan gelingt aber nicht so wie wir uns das vorgestellt haben, weil die lokalen Bauern unter der Anleitung unserer Ingenieure ihre Anbauflächen selber ausbauen und da bereits jede Arbeitskraft benötigen. Also müssen Arbeitsteams aus anderen Landesteilen gesucht und angestellt werden. Diese arbeiten aber nicht immer so gründlich, wie wir uns das wünschen.

Das gepachtete Land besteht seit Jahrhunderten aus Savanne, bewachsen mit zähem Savannengras, Büschen und Bäumen. Bevor sie bebaut werden kann, muss diese Savanne zuerst gerodet werden. Das ist eine sehr aufwendige Arbeit. Die gepachtete Fläche ist noch nicht gänzlich gerodet.

Wir stellen fest, dass in den ersten Jahren nach der Rodung der Boden noch nicht gute Erträge ermöglicht. In dieser Zeit werden vor allem lokale Bohnen angebaut, die den ermüdeten Böden wertvollen Stickstoff zuführen und dazu noch etwas essbares abwerfen. Nach 2-3 Jahren mit solchen Pionier-Kulturen kann dann Mais oder Soja gezogen werden.

Eine Pflanzung mit etwa 1'000 Teak-Bäumen in einem Bereich der Farm bildet  eine ziemlich langfristige Investition. In etwa 30 Jahren sollte das Holz dieser Bäume, die in Togo sehr gut gedeihen, als wertvolles Bauholz verkauft werden können.

F04_030.jpg
F04_035.jpg
Mais-2.JPG
F04-010.jpg

MVCP Togo - Ihr Partner für nachhaltige Entwicklunshilfe ist eine per Dikret Nr. 298/MEFP/2004
von der togolesischen Regierung anerkannte Hilfsorganisation

empty